Santorini

 

 

 

 

 

 

Kreta im Winter

 

 

 

 

 

 

Kreta

 

 

 

 

 

 

Andros

 

 

 

 

 

 

Naxos

 

 

Malferien in Griechenland

Verbinden Sie einen sonnigen Urlaub mit neuen Erfahrungen in der Kunst.

Zwei Wochen mit täglichem Malen. Wir fahren jeden Tag zu abwechslungsreichen Malplätzen mit stimmungsvollen Motiven und lernen so nebenbei auch die ganze Schönheit der Umgebung kennen – auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Auch für Schwimmen, Strand und Bummeln bleibt genügend Zeit.

Die Plätze,die wir mit unseren Mietwagen anfahren, meist an abgelegenen und touristisch unbekannten Stellen, sollen zumindest einen Teil der Vielfalt der Insel zeigen. Sie bieten sich durch gute Erreichbarkeit und genügend Schattenplätze an. Vor allem aber wähle ich sie nach ihrer Atmosphäre und ihrem Angebot an interessanten Motiven aus. Dabei achte ich auf Abwechslung und kann auch manche Wünsche der Gruppen berücksichtigen.

Die Wahl der Maltechnik liegt bei Ihnen, ebenso die Wahl des Motivs – es ist stets genügend Zeit sich mit dem Platz vertraut zu machen. Es ist wichtig, dass Sie sich für das Motiv entscheiden, das Ihnen entspricht, Sie interessiert und – vor allem – das Ihnen Freude macht.

Es werden keine bestimmten Voraussetzungen von Ihnen erwartet. Erfahrungsgemäß mischen sich in den Gruppen Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Maler, was für alle Beteiligten sehr bereichernd ist. Auch altersmäßig sind die Gruppen weit gestreut. Ich kann immer wieder sehen, wie Freude an dem Motiv und Spaß am Malen die besten Fortschritte bringen. Wir lachen viel in der Gruppe, tauschen unsere Beobachtungen aus und genießen die Natur und den Kontakt mit den Einheimischen.

Corona

2020: Griechenland hat uns beim Ausbruch von Corona alle überrascht. Dort ernannte eine handlungsfähige Regierung schon Ende Dezember 2019 einen namhaften Virologen zum Corona-Sonderbeauftragten und begann mit den Vorbereitungen umfassender Maßnahmen. Entsprechend schnell konnte reagiert werden und Griechenland zu einer der ersten Nationen der Welt gemacht werden, die tiefgreifende Schritte zur Bekämpfung der Pandemie eingeführt hat. Trotzdem konnte ich 2020 noch drei Malferien-Programme durchführen. Alle drei fanden auf Kreta statt, wie immer im Stadt- und Landkreis Ierapetra an der Südost-Küste. Dort wurden genau zwei Fälle von Corona verzeichnet – von Jahresbeginn bis Mitte Oktober. Gleichzeitig wurden dort die zahlreichen Vorsichtsmaßnahmen weitgehend korrekt befolgt, im Hotel sogar minutiös – was uns nicht gestört hat (für Touristen gab es keine Maskenpflicht im Hotel, nur Abstand und Händewaschen).

2021: Inzwischen hat die ‚zweite Welle‘ Griechenland ebenfalls erwischt. Mitte November schnellten die Infektionszahlen fast auf deutsches Niveau (relativ, also umgerechnet auf Gesamtbevölkerung) hoch. Seitdem gehen die Zahlen wieder kontinuierlich runter, allerdings sehr ungleich verteilt: Nordgriechenland und der Großraum Athen sind noch relativ stark belastet, die ganze Westküste und Kreta nur noch schwach. Die Provinz Lassithi – das ist der ganze Osten Kretas – verzeichnete Mitte November gerade einmal 30 Infektionen (bei gut 75000 Einwohnern).

Impfausweis: Mitte Januar 2021 regte der griechische Premier Mitsotakis die Einführung eines europaweiten Corona-Impfausweis an. Dieser Nachweis einer Corona-Impfung soll nicht als Voraussetzung, sondern als Erleichterung einer Einreise dienen. Leider wird das hierzulande, selbst bei der Presse, missverstanden.

Wie es weitergeht, das können wir nicht wissen – ich gehe aber von einer deutlich besseren Lage im Frühsommer aus. Daher behalte ich meine Planung bei, bis auf den Januar-Kurs. Wegen der großen Nachfrage habe ich noch einen weiteren Kreta-Kurs geplant, vom 25. Juni bis zum 11. Juli.

Die Kurse auf Sifnos und‘ Kreta in Skizzen‘ musste ich eine Woche vorverlegen!

Auch weiterhin werde ich auf dieser Seite aktuelle Informationen über die Situation in Griechenland veröffentlichen.

 

Hier die Termine 2021 im Überblick

(ausführliche Informationen siehe Auswahl links): 

Kreta im ‚kleinen Sommer‘  ca 10. – 24. Januar 2022 (Dieser Termin mag sich noch geringfügig ändern)
Der ‚kleine Sommer‘ am libyschen Meer, ein Frühling mitten im Winter
1041.- inkl. Transfer, Einzelappartment, Abendessen und Malkurs / mit Flug ab ca 1300.-

Kreta  7. – 21. Mai 2021
Malen, Zeichnen, Experimentieren vom Meeresufer bis ins Gebirge
1199.- inkl. Transfer, Einzelzimmer, Halbpension und Malkurs / mit Flug ab ca 1500.-

Kythira – „Insel des Jahres 2021“  28. Mai – 11. Juni 2021
Sommertage an den Stränden und den Gebirgen der Insel der Traditionen
1901.-inkl. Transfers, innergriechische Flüge, Einzelzimmer, Halbpension und Malkurs, mit Flug ab ca 2160.-

Kreta  25. Juni – 9. Juli 2021 (Neues, zusätzliches Angebot)
Malen, Zeichnen, Experimentieren vom Meeresufer bis ins Gebirge
1199.- inkl. Transfer, Einzelzimmer, Halbpension und Malkurs / mit Flug ab ca 1500.-

Sifnos 1. – 15.  September 2021 (Neuer Termin!)
Die Perle der Kykladen im Spätsommer mit Pinsel und Zeichenstift
ab ca 1920.- inkl. Flug, Transfers, Einzelzimmer, Halbpension und Malkurs

Kreta in Skizzen 17. Sept. – 1.Okt 2021 (Neuer Termin!)
Skizzen, Studien und Bilder vom Meeresufer bis ins Gebirge
1199.- inkl. Transfer, Einzelzimmer, Halbpension und Malkurs / mit Flug ab ca 1500.-

In Zusammenarbeit mit meinen Reisebüros buche ich für Sie gerne die jeweils günstigsten Flüge.

Für alle Kurse gilt, dass ich wegen der ständig wechselnden Flugpreise keine endgültigen Reisepreise nennen kann. Standardmäßig buche ich Ihren Flug für Sie, über mein hiesiges Reisebüro, bzw in manchen Fällen über ein griechisches Reisebüro. Dies hat sich in den letzten Jahren bewährt und die Preise lagen oft unter denen im Internet, manchmal sogar sehr deutlich. Dazu kommt, dass Reisebüros mit den immer komplizierteren Preisstaffeln für das Gepäck umgehen können.

Wenn Sie Interesse an einer der Reisen haben, lasse ich Ihnen gerne ein Angebot zum Flug zukommen.

Kreta: zum Grundpreis (Januar: 1030.- / Mai: 1199.- / Oktober: 1199.-) kommt der Flug nach Heraklion hinzu, und bei Bedarf noch der Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen. In der Regel buche ich dafür ein Taxi (120.- Festpreis hin und zurück), manche Teilnehmer ziehen auch die zeitraubende, aber günstigere Variante mit den öffentlichen Bussen vor.

Alle anderen Reiseziele: in den Preisen sind alle Transfers und Zwischenübernachtungen (wenn notwendig) enthalten.

Im Reisepreis nicht enthalten: Unser(e) Mietwagen und unsere kleinen Mittagessen sind in den Preisen noch nicht enthalten.